Lagotto Info und Hilfe
Lagotto Info und Hilfe

Geschichte, Entstehung

Der Lagotto Romagnolo stammt aus Italien, aus der Region Emiglia Romagna. Er ist vermutlich der älteste Wasserhund der Welt. Erste Bilder,auf denen Lagotto ähnliche Hunde in Bezug auf Jagd und Fischerei zu sehen sind, stammen von den Etrusken um 400 v. Chr.. So ist es sehr wahrscheinlich, dass der von Linneo gezeichnete und Canis acquaticus genannte Hund ein Lagotto  ist.

Die Wasserhunde waren also schon Jahrhunderte bevor sie nach Spanien kamen in Italien, besonders im Norden des Landes, heimisch.

Auch nach dem Ende der etruskischen Kultur breiteten sich die Wasserhunde in der römischen Zeit und im Mittelalter in Norditalien aus.

Auf einem Bild von Andrea Montegna aus dem 15. Jahrhundert, sieht man einen Hund zu Füßen eines Edelmannes, der dem heutigen Lagotto sehr ähnelt. Auch in einigen Büchern aus dem 16. Jahrhundert, wird ein kleiner, lockiger Hund erwähnt, der die Vallaroli begleitet und Wild (vor allem Blasshühner) aus dem Wasser apportiert. Der Lagotto ging mit dem Vallaroli auch auf Trüffelsuche und bewachte die Boote und das Haus. Durch das dichte, lockige Fell mit viel Unterwolle, konnte der Lagotto auch bei sehr kaltem  Wetter stundenlang schwimmen und die Vögel aus dem Wasser aufs Boot bringen.

Als die Sumpfgebiete in der Romagna im 19. Jahrhundert trocken gelegt wurden, entwickelte sich der Lagotto immer mehr zum Trüffelsuchhund. Auch dabei ist er durch sein dichtes, lockiegs Fell ideal vor Wetter und Umwelteinflüssen geschützt.

Da die Trüffelsucher mehr Wert auf Leistung, als auf einheitliche Rassemerkmale legten, wurden immer wieder andere Rassen eingekreuzt, wie Pointer, Pudel, Setter, Spinone, Breton und Bracken.

 

Mitte der 70er Jahre begannen einige Hundeliebhaber in Italien, die Rasse Lagotto Romagnolo zu retten und ihn genetisch zu rekonstruieren. Die Italiener legten dabei neben der Optik auch einen großen Wert auf die Erhaltung des ursprünglichen Arbeitsgebietes, so dass es auch ein Arbeitsstandart zur Trüffelsuche gibt.

Der Lagotto Romagnolo ist die erste Rasse, die speziell zur Trüffelsuche gezüchtet wurde.

 

1995 wurde der Lagotto vorläufig als Rasse eingetragen.

Die ofizielle internationale Anerkennung durch die FCI folgte am 6. Juli 2005.

Kontakt

Tel.: 0175 4787875

Aktuelles

Sie haben Fragen zur Erziehung oder zum Verhalten Ihres Lagotto?

Dann kontaktieren Sie mich gerne.

Impressum

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elena Wende